Mittwoch , 17. Januar 2018
Startseite / Islands Regionen (Seite 2)

Islands Regionen

Glaumbær – Zurück in die Vergangenheit

Glaumbær

In der Isländersaga „Eiríks saga rauða“ oder auf Deutsch „Saga von Erik dem Roten“ findet Guðríður Þorbjarnardóttir Erwähnung. In dieser Saga wird Guðríður als schöne und beindruckende Persönlichkeit beschrieben, die sich mit ihrem Vater und 30 weiteren Männern Erik Þorvaldsson („Erik dem Roten“) angeschlossen hatte, um von Island nach Grönland umzusiedeln. Sie verdankt …

Weiterlesen »

Die Gletscherlagune Jökulsárlón

Jökulsárlón

Die Natur kann beeindruckende Schauplätze schaffen. In Island zeigt sich die Natur besonders kreativ in der Gegensätzlichkeit natürlicher Gegebenheiten. Ein besonderer dieser Naturschauplätze ist die Gletscherlagune Jökulsárlón. Hier kalbt eine der Gletscherzungen des Vatnajökull Eisberge in einen großen See, der wiederum über einen kurzen Fluss eine direkte Verbindung zum Meer hat. Bilder …

Weiterlesen »

Kirkjubæjarklaustur

Blick über Kirkjubæjarklaustur

Kirkjubæjarklaustur oder von den Isländern kurz Klaustur genannt ist ein Ort im Süden Islands zwischen Vík und Höfn. Er ist ein von Touristen und Einheimischen gern gewähltes Etappenziel auf der Ringstrasse, da er in der Nähe wichtiger Abzweige ins Hochland liegt. Kirkjubæjarklaustur hat rund 150 Einwohner und verfügt über eine …

Weiterlesen »

Hólmur – ein fast verlassener Ort

Hólmur bei Kirkjubæjarklaustur

Unweit eines Ortes mit dem unaussprechlich scheinenden Namen Kirkjubæjarklaustur befindet sich ein vermeintlich leerstehender Hof, der ganz besondere Schätze beherbergt. Kirkjubæjarklaustur liegt im Süden Islands zwischen Vík í Mýrdal und Höfn inmitten einer von Gras und Moos umgebenden Landschaft, deren Grün an einem Werbespot für irische Butter erinnert. Mit etwas über …

Weiterlesen »

Update – Eintrittsgeld am Geysir

Update vom 10.05.2014: Das Bezirksgericht in Süd-Island hat das von den Landbesitzern eingeführte Eintrittsgeld für den Geysir verboten und aufgefordert, diese Praxis sofort einzustellen. Damit ist sicher das letzte Wort nicht gesprochen, denn die Landbesitzer sind hier grundlegend anderer Meinung. Nun wird der Druck auf die Regierung zur Einführung einer …

Weiterlesen »

Stykkishólmskirkja

Church of Stykkishólmur

Island ist nicht nur das Land aus Feuer und Eis, nein es ist auch ein Land der Kirchen. Keine Gemeinde, kein Ort, ja noch nicht mal fast kein Hof ist ohne eigene Kirche. Die neueren Kirchen fallen oft durch eine außergewöhnliche Architektur auf, so auch die Kirche von Stykkishólmur. Stykkishólmur …

Weiterlesen »

Ein Nachmittag am Kap Dyrhólaey

At Dyrhólaey

In 2011 haben wir diesen Ort bei einem gewaltigen Sturm besucht (siehe Artikel vom 01. Januar 2012). In 2012 hatten wir mehr Glück. Bei leichter Bewölkung, bei der sich auch die Sonne mal sehen liess, konnten wir Dyrhólaey von einer anderen Seite kennen lernen. Von unserem Besuch habe ich einen kurzen …

Weiterlesen »

Eldgjá – die Feuerschlucht

Eldgja

Im Süden Islands finden sich im Hochland einige von vergangenen Vulkanausbrüchen geprägte Landstriche. Eine davon kann über die F208/F223 erreicht werden. Von der Ringstraße geht zwischen Vík und Kirkjubæjarklaustur die F208 ab, über die man vom Süden ins Landmannalaugar fahren kann. Nach ca. 50 km zweigt dann nach rechts die …

Weiterlesen »