Samstag , 24. Juni 2017

Westen

Alles rund um den Westen Islands.

Alt und Neu – ein Abstecher nach Garður

Lighthouse at Garður

Wenn man von oben auf die Halbinsel Reykjanes oder genauer gesagt Reykjanesskagi blickt, kann man mit ein wenig Fantasie in den Konturen der Halbinsel einen Stiefel erkennen. Die äußerste Nordwestspitze, ebenfalls eine kleine Halbinsel mit dem Namen Garðskagi, bildet die Spitze des Stiefels. Dort liegt der verschlafen wirkende Ort Garður …

Weiterlesen »

Ein Bad in der blauen Lagune

Blaue Lagune - Bláa Lónið

An vielen Stellen wird in Island geothermale Energie gewonnen. Auch auf der Halbinsel Reykjanes wird geothermale Energie in Form von heißem Wasser aus großen Tiefen gefördert, um damit Strom zu erzeugen oder die Haushalte der Region mit heißem Wasser zu versorgen. Dabei wird das unter hohem Druck stehende Wasser mit …

Weiterlesen »

Der goldene Zirkel – The Golden Circle

Spaziergang zwischen den Kontinenten

Der goldene Zirkel (The Golden Circle) ist eine Touristenroute im Südwesten Islands unweit der Hauptstadt Reykjavík. Auf dieser Route können an einem Tag diverse Sehenswürdigkeiten im Umland besucht werden. Die Nähe zur Hauptstadt Reykjavík macht diese Tour sehr beliebt bei Touristen und den zahlreichen Anbietern. Wer unabhängig sein will und …

Weiterlesen »

Stykkishólmskirkja

Church of Stykkishólmur

Island ist nicht nur das Land aus Feuer und Eis, nein es ist auch ein Land der Kirchen. Keine Gemeinde, kein Ort, ja noch nicht mal fast kein Hof ist ohne eigene Kirche. Die neueren Kirchen fallen oft durch eine außergewöhnliche Architektur auf, so auch die Kirche von Stykkishólmur. Stykkishólmur …

Weiterlesen »

Grænavatn / Krýsuvík / Seltún

Krýsuvík - Seltún

Auf der Halbinsel Reykjanes gibt es an vielen Stellen sichtbare geothermale Aktivitäten. Die Bláa Lónið (zu deutsch: Blaue Lagune) ist sicher die bekannteste, da dort ein optisch einmaliges Badeerlebnis geboten wird. Doch es gibt abseits der Hauptstraße noch viele weitere geothermal aktive Gebiete auf Reykjanes. Ein sehr großes und gut …

Weiterlesen »

Búðir

Búðir liegt im Süden der Halbinsel Snæfellsnes (siehe auch meinen Artikel „Ein Tag in Snæfellsnes„), die auch Miniatur-Island bezeichnet wird, da hier im kleinen fast alle Landschaftsformen Islands vorzufinden sind. Früher war Búðir mal ein Handelszentrum. Heute besteht Búðir aus einer kleinen schwarzen Holzkirche mit Friedhof und dem gleichnamigen Hotel …

Weiterlesen »

Reykjavík – Skulpturengarten von Einar Jónsson

King of Atlantis by Einar Jónsson

Der Skulpturengarten von Einar Jónsson befindet sich in der Eiriksgata im Einar-Jónsson-Museum neben der Hallgrimskirkja. Im umliegenden Garten des Museums sind Skulpturen des Bildhauers ausgestellt. Einar Jónssons Skulpturen sind monumental. Viele der Skulpturen zeugen von der Auseinandersetzung mit der isländischen Geschichte, aber auch mythologische Themen sind oft vertreten. Ich selbst bin kein Kunstexperte, …

Weiterlesen »

Hvalfjörður

Hallgrímskirkja

Der Hvalfjörður (zu deutsch: Walfjord) liegt am Faxaflói ca.  30 km nördlich von Reykjavík. Seit Bau des Tunnels, der die Ringstraße 1 von Reykjavík nach Borgarnes führt, fahren viele an diesem wunderschönen Fjord vorbei. Wer die Zeit hat, sollte den Umweg über die alte Ringstraße fahren, der die Strecke um …

Weiterlesen »

Hraunfossar / Barnafoss

Hraunfossar

Die Hraunfossar sind in der Nähe von Reykholt/Husafell liegende Wasserfälle. Eigentlich sind es keine Wasserfälle, denn gebildet wird dieses Naturschauspiel durch ein anderes Phänomen. Teile des Flusses Hvíta versickern weiter oberhalb in einem porösen Lavafeld, um dann als extrem geklärtes Wasser weiter unterhalb wieder aus diesem Lavafeld auszutreten. Dieser Austritt …

Weiterlesen »