Sonntag , 20. August 2017

Westfjorde

Alles rund um die Westfjorde.

10 Fakten zu Hornstrandir in den Westfjorden

Hornbjarg von Dan Arnold

Hornstrandir ist die nördlichste Region der Westfjorde und eine der am schlechtesten zu erreichenden Gebiete Islands. Es ist eine beliebte Wanderregion und bietet einige gut gekennzeichnete Wanderwege über die schroffen Berge, entlang der steil aufragenden Klippen und längs der traumhaften Strände an. In Hornstrandir kann man eine einzigartige Einsamkeit inmitten pittoresker …

Weiterlesen »

Fühle die Westfjorde

Möge die Macht mit Dir sein - Am Önundarfjörður

Die Westfjorde oder auf Isländisch Vestfirðir sind eine der einsamsten Regionen Islands. In den letzten Jahrzehnten hat eine zunehmende Landflucht dazu geführt, dass viele der Höfe längs der Küstenlinien der Fjorde verlassen wurden. Zu mühselig ist die Landwirtschaft in den kurzen Sommern und zu hart sind die Winter fernab jeder Zivilisation. …

Weiterlesen »

Moments at Dynjandi

Dynjandi

Der Dynjandi ist ist ein Wasserfall in den Westfjorden Islands. Mit einer Fallhöhe von 100 Metern ist er einer der größeren Wasserfälle Islands. Das Wasser des Dynjandisá fällt in einer nach unten breiter werdenden Kaskade herunter, sammelt sich wieder, um dann in weiteren fünf kleinen Wasserfällen unterhalb des Dynjandi gen …

Weiterlesen »

Moments in Flateyri

At Flateyri

Auf der Fahrt nach Ísafjörður über die Straße 60 kann man am Önundarfjörður einen Abstecher zum Ort Flateyri machen. In Flateyri leben rund 300 Menschen. 1995 wurde der Ort von einer Lawine hart getroffen und 20 Menschen fanden dabei den Tod. Damit sich solch eine Naturkatastrophe nicht erneut ereignet, wurden Teile …

Weiterlesen »

Skrúður

Entrance of Skrúður

Skrúður ist ein Park im Dýrafjörður in den Westfjorden Islands und wurde offiziell am 7. August 1909 gegründet und feierte somit letztes Jahr sein 100jähriges Bestehen. Gründer des Parks war Sigtryggur Guðlaugsson. Skrúður erinnert mit seiner Gestaltung sehr an die Gärten in Europa. Im Garten gibt es Hunderte von Bäumen und …

Weiterlesen »

Moments in Ísafjörður

Ísafjörður

Der neue Teil der Serie „Moments in….“ zeigt Impressionen aus Ísafjörður, der größten Stadt in den Westfjorden. Knapp 4.000 Einwohner zählt die Stadt, die auf einer Sandbank liegt, die über die Jahre immer weiter aufgeschüttet wurde, um Neuland zu gewinnen. Die Einwohner Ísafjörðurs leben hauptsächlich vom Fischfang und Tourismus. Um Ísafjörður …

Weiterlesen »

Bókabúðin Flateyri

Bókabúðin Flateyri

Bókabúðin heißt zu deutsch Buchladen. Die Bókabúðin in Flateyri ist ein altes Ladengeschäft, welches 1905 gegründet wurde und in dem bis 1999 Bücher und Kurzwaren verkauft wurden. Zu dem Ladengeschäft gehört ein Wohnhaus, welches als Museum geöffnet hat. Im Geschäft sind noch die alte Ladeneinrichtung und allerhand der damals angebotenen Waren …

Weiterlesen »

Simbahöll

Quelle: http://www.simbahollin.is

In Þingeyri gibt es seit 2009 in der Hafnarstræti ein neues Kaffihús mit dem Namen Simbahöll, welches von einer Dänin und einem Belgier betrieben wird. Selbstgebackene Waffeln sind natürlich für einen Belgier Pflicht. Das Kaffihús hat etwas von einer Puppenstube. Wer alles über dieses Café erfahren will, kann dies in der …

Weiterlesen »

Straumnes

Straumnes - Quelle: Hladajarlinn

Verlassene Orte gibt es in den Westfjorden viele. Einige dieser Orte, wie Djúpavík, wurden wieder belebt und haben etwas von ihrer Einsamkeit verloren. Doch es gibt auch Orte, deren Einsamkeit und Verlassenheit von Menschen nur selten gestört werden kann, da keine richtige Straße oder Piste dorthin führt. An der Küste Hornstrandirs …

Weiterlesen »