Samstag , 23. März 2019
Startseite / Nachrichten / Vulkan Hekla – Gerüchte um bevorstehenden Ausbruch
JUST ICELAND – ISLAND-REISEN FÜR ENTDECKER

Vulkan Hekla – Gerüchte um bevorstehenden Ausbruch

Diese Woche kamen Gerüchte um einen bevorstehenden Ausbruch der Hekla auf. So berichteten der isländische Fernsehsender RUV und andere Medien, dass Warnungen ausgegeben würden sich vom Gebiet der Hekla fernzuhalten.

Aber die Hekla ist so ruhig wie nie und es gibt keine Anzeichen eines unmittelbar bevorstehenden Ausbruchs. Grund der Nachrichten war, dass die isländischen Behörden neue Warnschilder aufgestellt haben, um Besucher der Region der Hekla zu informieren, was im Falle eines Ausbruchs zu tun ist. Das wurde von einigen als aktuelle Warnmeldung fehlinterpretiert.

Der letzte Ausbruch der Hekla war im Jahr 2000. Da die Hekla davor (1991, 1980, 1970) ungefähr alle 10 Jahre ausgebrochen ist, halten sie viele für überfällig. Aber vor 1970 war die Hekla das letzte Mal 1947 ausgebrochen, dort allerdings sehr heftig und lange, da der Ausbruch ca. 13 Monate dauerte.

Das tückische der Hekla ist, dass sie vor einem Ausbruch nur wenige Anzeichen eines Ausbruchs zeigt, bzw. von den ersten Anzeichen bis zum Ausbruch nur wenig Zeit vergeht. Daher sollten sich Besucher dieser Region dieser Gefahr bewusst sein und wissen, was im Fall der Fälle zu tun ist. Dafür wurden neue Warnschilder aufgestellt, welches hier als *.pdf heruntergeladen werden kann.

Wer die Hekla selbst beobachten möchte, kann dies mittels einer Webcam auf der Seite von Inspired by Iceland tun.

Das Mietwagenportal für Island