Sonntag , 16. Dezember 2018
Startseite / Nachrichten / Die besten Hot Dogs der Stadt
JUST ICELAND – ISLAND-REISEN FÜR ENTDECKER
Bæjarins_Beztu_Pylsur

Die besten Hot Dogs der Stadt

Islands Fastfood ist geprägt von Pizza, Hamburgern und Hot Dogs. Letztere bekommt man an fast jeder Tankstelle. Hot Dogs (auf isländisch: pylsur) sind in Island aber in der Regel nicht aus Schweinefleisch, sondern Lammfleisch hergestellt. Eine Hot Dog Bude in Reykjavík hat es zu einer über Island hinausgehenden Bekanntheit gebracht. Bereits Bill Clinton und die Mitglieder der Heavy Metal Band Metallica haben es sich nicht nehmen lassen und dort einen Hot Dog gegessen.

Diese Bude mit dem Namen „Baejarins beztu pylsur“ (in deutsch “Die besten Hot Dogs der Stadt”) existiert bereits seit über 70 Jahren. Warum die Hot Dogs dort so besonders gut schmecken, ist Spekulation in vielen Theorien. Fakt ist, dass sich dort in der Regel Schlangen zu jeder Tageszeit bilden und die Isländer aber auch Touristen diese Hot Dogs lieben. Neben gerösteten Zwiebeln kommen in Island auch frische Zwiebeln mit auf den Hot Dog, dazu Senf, Ketchup und eine spezielle Remouladensauce. Wer alles auf seinem Hot Dog haben will, der bestellt „eina með öllu“ („eine mit allem“). Die Bude befindet sich am Hafen von Reykjavík an der Ecke von der Posthusstraeti und Tryggvagata.

Edward Cook hat 2008 eine kurze Dokumentation über die Baejarins beztu pylsur produziert, welche Einblick hinter die Kulissen dieser weit über die Grenzen Islands bekannten Hot Dog Bude gibt.

Das Mietwagenportal für Island