Sonntag , 16. Dezember 2018
Startseite / Musik / Isländische Musik – Teil 17: Retro Stefson
JUST ICELAND – ISLAND-REISEN FÜR ENTDECKER

Isländische Musik – Teil 17: Retro Stefson

Eine vom Musikstil nicht direkt erkennbare isländische Band ist Retro Stefson aus Reykjavík. Sie wurde 2006 als Schülerband von den Gründungsmitgliedern Unnsteinn Manuel Stefánsson (Gesang, Gitarre), Þorbjörg R. Gunnarsdóttir (Synthesizer), Logi Pedro Stefánsson (Bass), Jon Ingvi Seljeseth (Piano), Gylfi Sigurðsson (Schlagzeug), Þórður Jörundsson (Gitarre) und Haraldur Ari Stefánsson (Gesang, Percussion) ins Leben gerufen.

Drei Jahre nach Gründung veröffentlichten sie 2009 ihr erstes Album mit dem Titel „Montaña“. Dieses vom Musikstil dem Rap zuzuordnendes Album erschien nur in Island. Ihr zweites Album „Kimbabwe“ wurde auch außerhalb Islands veröffentlicht und zeigte einen erweiterten Musikstil, der sich verschiedenster Musikrichtungen bedient. In einem Interview mit Motor.de sagte der Sänger Unnstein zu ihrem Musikstil: „Wir klingen wie Van Halen, der sich an einem sommerlichen Tag in seiner Küche einen Bananen-Smoothie mixt.“.

Mittlerweile leben und arbeiten Retro Stefson in Berlin und haben ihr drittes Album mit dem schlichten Titel „Retro Stefson“ veröffentlicht. Auch dieses zeigt wieder einen bunten Mix verschiedener Stilrichtungen, wirkt aber wesentlich reifer und erwachsener als noch die ersten beiden Alben. Kaufen kann man das neue Album z.B. als digitalen Download direkt auf der Webseite von Retro Stefson.

Das Mietwagenportal für Island