Sonntag , 17. November 2019
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Startseite / Musik / Isländische Musik – Teil 4: Rökkurró
Das Mietwagenportal für Island

Isländische Musik – Teil 4: Rökkurró

Rökkuró ist eine Band aus Reykjavík und hat vor kurzem ihr zweites Album „Í Annan Heim“ (zu deutsch: „in einer anderen Welt“) herausgebracht. Nach eigenen Angaben enthält die Musik Rökkurrós Elemente von Portishead und Mogwai und flirtet mit klassischer Musik.

In der Tat ist die Musik Rökkurrós auf der einen Seite melancholisch traurig und spiegelt die landschaftlichen Einrücke ihrer Heimat wider. Auf der anderen Seite geht von der Musik aber auch eine freundliche Wärme aus. Diese Spannung macht die Musik aus meiner Sicht so interessant. Die Bandmitglieder sind:

Hildur Kristín Stefánsdóttir (Gesang, Cello)
Arnór Gunnarsson (Gitarre)
Árni Þór Árnason (Gitarre)
Björn Pálmi Pálmason (Schlagzeug)
Ingibjörg Elsa Turchi (Bass, Akkordeon)

Das Musikvideo zur Single „Sólin mun skína“ (zu deutsch: „die Sonne wird scheinen“) wurde in einem verlassenen Haus am Stadtrand von Grindavík aufgenommen. Regie führte der Filmemacher Bowen Staines, der bereits für andere isländische Bands Musikvideos produziert hat.

Das Mietwagenportal für Island