6.4 C
Reykjavík
22. Januar 2020
Image default

Rvk on Stage

Isländische Musik ist so vielfältig wie die landschaftlichen Kulissen Islands. Die musikalische Kreativität der Isländer kennt keine Grenzen und bei intensiverer Auseinandersetzung mit der Musikszene Islands gewinnt man schnell den Eindruck, dass eine ganze Nation auf den nationalen und internationalen Bühnen verbringt. International bekannte Künstler wie Björk, Of Monsters And Man, Emiliana Torrini, Sigur Rós und viele mehr sind nur die Spitze eines Eisberges von Musikern, die ihre Kunst mit der Öffentlichkeit teilen.

ZAUBER DES NORDENS widmet sich online in der Rubrik „Isländische Musik“ der musikalischen Vielfalt und auch im Printmagazin hat isländische Musik einen festen Platz. Neben ZAUBER DES NORDENS ist in englischer Sprache das Musikmagazin „Rvk on Stage“ live gegangen und berichtet regelmäßig über die isländische Musikszene. In qualitativ gut recherchierten Artikeln, Interviews und Berichten werden isländische Künstler vorgestellt, Musikformate besprochen und Tipps zu Veranstaltungen und Konzerten gegeben. Abgerundet wird das Magazin mit einem ansprechend gestalteten Layout und hochwertigen Bildern.

Herausgeberin des Magazins ist die in Island lebende Polin Justyna ‚Stína Satania‘ Wilczyńska.
In der ersten Ausgabe geht es unter anderem um Ragnar Ólafsson von Árstíðir und Retro Stefson. Das Magazin erscheint 4 x im Jahr und kostet als digitaler Download 10 Euro und in der Printversion 14 Euro. Das Jahresabonnement mit 4 Magazinen kostet 55 Euro. Bestellbar ist es direkt im Shop bei Rvk on Stage.

Ähnliche Artikel

HELGI JONSSON geht mit neuem Album „Intelligentle“ im Frühjahr 2019 auf Tour

marcoasbach

Island in der Werbung

marcoasbach

Isländische Musik – Teil 21: Toneron

marcoasbach