Samstag , 29. April 2017

Osten

Alles rund um den Osten Islands

Tvísöngur – Klangkulisse am Rande des Fjords

Tvísöngur

Der isländische Zwiegesang (Tvísöngur) ist eine besondere Gesangsform, die auf einer improvisierten Mehrstimmigkeit und einer einer Stimmführung in parallelen Quinten beruht. Dabei wird eine chorisch gesungene Hauptstimme von einer solistisch improvisierten Folgestimme ergänzt. Eine Quinte ist eine Begrifflichkeit aus der Musik und beschreibt ein Intervall, das fünf Tonstufen einer speziellen Tonleiter umspannt. …

Weiterlesen »

Skriðuklaustur – ein Tipp für den Osten

Abseits der Touristenrouten befindet sich im Osten Islands ein Kleinod der Ruhe, welches auch kulinarische Überraschungen bietet. Die Rede ist von Skriðuklaustur. Dieser Ort hat seinen Ursprung in einer sehr alten Erzählung, die von einem Wunder berichtet und dazu führte, dass hier ein Kloster errichtet wurde. In dieser Erzählung aus …

Weiterlesen »

Bau des Kárahnjúkar Staudamm

Kárahnjúkar-Staudamm

Der Kárahnjúkar-Staudamm und das dazugehörige Wasserkraftwerk in Fljótsdalur sind eines der umstrittensten Bauprojekte in Island. Der aufgestaute See hat eine Fläche von ca. 57 km² für immer unter Wasser begraben. Gebaut wurde dieser Staudamm zur Energiegewinnung für eine Aluminiumschmelze bei Reyðarfjörður. Aufnahmen am Staudamm können im Artikel und dem darin …

Weiterlesen »

Augnablik í Seyðisfjörður

Seydisfjörður

Wer von Europa mit dem eigenen Auto/Geländewagen oder Wohnmobil nach Island möchte, der muss sich im wesentlichen auf eine Fähre konzentrieren: die Fähre Norröna. Es gibt noch andere Möglichkeiten, z.B. die Verschiffung des PKW über einen Container, aber dazu gebe ich an anderer Stelle mal mehr Informationen. Die Fähre Norröna …

Weiterlesen »

Das östliche Hochland

On Road F909

Das östliche Hochland kann zum Teil auf der Ringstraße 1 zwischen Akureyri und Egilsstaðir durchquert werden. Dabei wird das Möðrudalsöræfi und die Jökuldalsheiði gequert. Es lohnt sich allerdings, die Ringstraße mit einem geländegängigen Allradfahrzeug zu verlassen und Abstecher ins Hochland vorzunehmen. Auf jeden Fall sollte der Hof Sænautasel besucht werden. …

Weiterlesen »

Moments in Sænautasel

Sænautasel

Auf dem Weg von Akureyri nach Egilsstaðir lohnt sich ein Abstecher über die Straße 901, welche u.a. an der Kirche und Bauernhof Möðrudalur vorbeiführt. Von der Straße 901 geht ausgeschildert die Straße 907 ab, welche nach ca. neun Kilometern zum Hof  Sænautasel führt. Dieser idyllische Ort und die nette Bewirtung wird einem gut …

Weiterlesen »