Mittwoch , 20. September 2017
Startseite / Tag Archiv: Vatnajökull

Tag Archiv: Vatnajökull

Die Gletscherlagune Jökulsárlón

Jökulsárlón

Die Natur kann beeindruckende Schauplätze schaffen. In Island zeigt sich die Natur besonders kreativ in der Gegensätzlichkeit natürlicher Gegebenheiten. Ein besonderer dieser Naturschauplätze ist die Gletscherlagune Jökulsárlón. Hier kalbt eine der Gletscherzungen des Vatnajökull Eisberge in einen großen See, der wiederum über einen kurzen Fluss eine direkte Verbindung zum Meer hat. Bilder …

Weiterlesen »

Vulkanausbruch am Bárðabunga – Status zum 01.03.2015 – Update 15:30 Uhr

Update – 01.03.2015 – 15:30 Uhr: Sechs Monate hat der Ausbruch angedauert. Viele Spekulationen hat der Ausbruch ausgelöst und viele Ängste wurden geschürt. Nun scheint erstmal alles vorbei. Es tritt definitiv keine Magma mehr aus und die Erdbebenaktivität rund um den Bárðabunga und der Ausbruchsstelle im Holuhraun ist weitestgehend ruhig. …

Weiterlesen »

Das östliche Hochland

On Road F909

Das östliche Hochland kann zum Teil auf der Ringstraße 1 zwischen Akureyri und Egilsstaðir durchquert werden. Dabei wird das Möðrudalsöræfi und die Jökuldalsheiði gequert. Es lohnt sich allerdings, die Ringstraße mit einem geländegängigen Allradfahrzeug zu verlassen und Abstecher ins Hochland vorzunehmen. Auf jeden Fall sollte der Hof Sænautasel besucht werden. …

Weiterlesen »

Goðafoss – Das Ende des Heidentums

Goðafoss

Von Akureyri startend erreicht man über die Ringstraße 1 in Richtung Egilsstaðir nach ca. 30 Kilometern den Goðafoss, zu deutsch: Götterfall. Der Name rührt von einer Überlieferung, derer nach der Gode Þorgeir um das Jahr 1000 n. Chr. nach der beschlossenen Übernahme des Christentums als Staatsreligion die letzten heidnischen Götterbilder …

Weiterlesen »

Nationalpark Skaftafell – Wanderung zum Eis

Svartifoss

An mehreren Orten Islands haben sich aufgrund geologischer Besonderheiten kleine Oasen inmitten einer lebensfeindlichen Umgebung gebildet. Eine dieser Oasen ist der Skaftafell Nationalpark, der ein Gebiet von 4.800 km² umfasst. Er liegt im Süden Islands am Rande des Vatnajökull zwischen Kirkjubæjarklaustur und Höfn und ist über eine Zufahrt von der …

Weiterlesen »

Skeiðarársandur

Bridge in Skeiðarársandur

Der Skeiðarársandur ist ein Sander an der Südküste Islands. Der Skeiðarársandur ist über 30 km breit und wird von den mächtigen Gletscherflüssen Skeiðará, Sandgigjúkvisl und die Núpsvötn durchzogen. Er nimmt eine Fläche von 1300 km² ein und die Küstenlinie ist ca. 70 km lang. Die Ringstraße in diesem Gebiet ist geprägt von teils sehr …

Weiterlesen »

Gletscher Islands

Fjallsárlón

Neben dem Vulkanismus prägen die Gletscher weite Teile der Landschaft Islands. Der größte Gletscher Islands, der Vatnajökull, ist vom Volumen der größte Gletscher Europas und alleine so groß wie alle Gletscher Europas zusammen. Mit einer Fläche, die doppelt so groß wie das Saarland ist, ist der Vatnajökull im Südosten Islands …

Weiterlesen »