Samstag , 24. Juni 2017
Startseite / Musik / Isländische Musik – Teil 23: Helgi Jonsson

Isländische Musik – Teil 23: Helgi Jonsson

Der isländische Musiker Helgi Jonsson hat eine neue EP mit dem Titel „Vængjatak“ veröffentlicht, was uns dazu veranlasst, diesen Künstler in unserer Reihe „Isländische Musik“ vorzustellen. Helgi Jonsson oder genauer Helgi Hrafn Jónsson wurde am 20. November 1979 in Reykjavík geboren. Mit seiner Frau, der Dänin Tina Dico lebt er in Seltjarnarnes, einer Halbinsel im Stadtgebiet von Reykjavík. Seine Frau ist ebenfalls Musikerin und so haben die beiden sich 2008 bei einer Tournee kennen und lieben gelernt. Seit 2014 sind die beiden verheiratet.

Vængjatak bedeutet auf deutsch Flügelschlag und bezieht sich wohl darauf, dass die Songs seiner neuen EP auf einem Steinway-Flügel komponiert wurden. Und so zeigt sich die neue EP fragil und melancholisch. Aber das kennen wir in Teilen schon von seinen früheren Alben. Uns hat das Album überzeugt, daher hier das offizielle Video zu „What Now?“ aus der EP „Vængjatak“.