Freitag , 17. November 2017
Startseite / Tag Archiv: Dettifoss

Tag Archiv: Dettifoss

Ab Mai 2016 Parkplatzgebühren in Þingvellir

At Þingvellir

Bisher waren die meisten Naturschauplätze und Attraktionen Islands frei und ohne Kosten zugänglich. Aber die zunehmenden Touristenzahlen werden zur Belastung. Müll, sanitäre Anlagen und sonstige Aufräumarbeiten verursachen einen zunehmenden Aufwand. In der Folge überlegen sich immer mehr Landbesitzer, für den Zugang zu ihrem Land Eintritt zu nehmen. So sollte am …

Weiterlesen »

Vulkanausbruch am Bárðabunga – Status zum 01.03.2015 – Update 15:30 Uhr

Update – 01.03.2015 – 15:30 Uhr: Sechs Monate hat der Ausbruch angedauert. Viele Spekulationen hat der Ausbruch ausgelöst und viele Ängste wurden geschürt. Nun scheint erstmal alles vorbei. Es tritt definitiv keine Magma mehr aus und die Erdbebenaktivität rund um den Bárðabunga und der Ausbruchsstelle im Holuhraun ist weitestgehend ruhig. …

Weiterlesen »

Update – Eintrittsgeld am Geysir

Update vom 10.05.2014: Das Bezirksgericht in Süd-Island hat das von den Landbesitzern eingeführte Eintrittsgeld für den Geysir verboten und aufgefordert, diese Praxis sofort einzustellen. Damit ist sicher das letzte Wort nicht gesprochen, denn die Landbesitzer sind hier grundlegend anderer Meinung. Nun wird der Druck auf die Regierung zur Einführung einer …

Weiterlesen »

Die Kraft des Dettifoss

Hautnah am Dettifoss

Von den vielen Wasserfällen Islands ist der Dettifoss mit einer der beeindruckendsten, ist er doch der energiereichste Wasserfall Europas. Zu finden ist der Dettifoss im nördlichen Hochland, nicht unweit vom Gebiet des Mývatn. Erreicht werden kann er über über zwei Straßen. Entweder von der Westseite über die mittlerweile gut ausgebaute und …

Weiterlesen »

Islands Wasserfälle

Wasser des Skógafoss

Wasserfälle gibt es zu Hunderten in Island. Kleine, große, breite, flache: Wasserfälle gibt es in allen Formen und Größen. Einige sind sehr spektakulär oder schön anzusehen. In zwei Videos habe ich Aufnahmen einige dieser Wasserfälle zusammen geschnitten. Der erste Teil beginnt mit dem Goðafoss (dem Götterfall). Mit einer Fallhöhe von 12 m nicht …

Weiterlesen »